Dauert eine Psychotherapie viele Jahre? Drucken E-Mail

Dieses häufig in Cartoons skizzierte Bild beschreibt lediglich eine einzige Form der vielen Psychotherapie-Arten: Die klassische Psychoanalyse. Sie wird nicht mehr allzu häufig eingesetzt und ist meist mit sehr hohen Stundenzahlen verbunden (oft viele hundert Stunden über viele Jahre). Solche psychoanalytischen Langzeittherapien konnten sich in Studien nicht als wirksamer erweisen, als kürzere moderne Verfahren wie die moderne Tiefenpsychologie, die Gesprächspsychotherapie oder die kognitive Verhaltenstherapie, welche meist mit weniger als 100 Stunden auskommen (die kognitive Verhaltenstherapie oft sogar mit deutlich weniger als 50 Stunden).

 

 

Zurück